Integrationskurse

Wenn Sie die deutsche Staatsbürgerschaft erwerben möchten, wird von Ihnen die erfolgreiche Teilnahme an einem Integrationskurs erwartet.

Es ist wichtig, Deutsch zu lernen, um im Alltag klar zu kommen (z.B. beim Einkaufen, beim Arzt, bei Behördengängen) und um Arbeit zu finden. Lernen Sie im Integrationskurs auch die deutsche Kultur, Wertvorstellungen, die Geschichte und die deutsche Rechtsordnung kennen.

Die Durchführung der Integrationskurse basiert auf der „Verordnung über die Durchführung von Integrationskursen für Ausländer und Spätaussiedler“ (Integrationskursverordnung – IntV) und wird vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge regelmäßig überprüft.

Integrationskurse richten sich an folgende Zielgruppen:

  • Ausländer/Ausländerinnen
  • EU-Bürger/EU-Bürgerinnen
  • Spätaussiedler/Spätaussiedlerinnen und deren Familien
  • langjährig Geduldete (§23 oder §104a AufenthaltG)
  • deutsche Staatsangehörige (§44 AufenthaltG).
Menü